weltinmir.de

Polardorsch mit Curry-Sauce

Leicht verträgliches und gleichzeitig auch leckeres Mittagessen ganz schnell und einfach! Die Zubereitung schafft wirklich jeder. Als Beilage wird gebratener Hokkaido-Kürbis empfohlen aber gekochte Kartoffeln (beziehungsweise Kartoffelpüree) passen genauso

 

Portionen: 2

Zubereitungszeit: 25 min.

    

Koch: 

Bewertung: 

 

Kategorien:   

 

 
 

1. Dorschfilet: natur gebraten

Dorschfilet 300 g  Basilikum  Pfeffer weiß gemahlen  Salz

Das aufgetaute Dorschfilet in 3 kleinere Stücke teilen, mit Basilikum, weißem Pfeffer und Salz würzen und im erhitzten Öl kurz anbraten. Braten Sie den Dorsch nur so lange wie nötig, sonst zerfällt er!!!

Dorschfilet: natur gebraten

2. Curry-Sauce

Olivenöl 2 EL  Zwiebel 60 g  Weizenmehl griffig 1 EL

Öl in der Pfanne heiß werden lassen, klein geschnittene Zwiebel darin glasig anbraten und anschließend mit etwas Mehl bestreuen. Kurz anbraten …

Curry-Sauce

3. 

Currypulver 1 TL  Sahne zum Kochen (10-12%) 150 ml

Curry, Sahne zugeben und alles sorgfältig umrühren. Sollte die Sauce zu dickflüssig sein, kann man sie zusätzlich mit etwas Sahne beziehungsweise Milch verdünnen.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2017 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 7 • Einloggen