weltinmir.de

Erdnuss - Karamell Kuchen

Lieben sie die Süßigkeiten? Die Zubereitung dieses Kuchens ist eine wirkliche Herausforderung und der unwechselbare Geschmack von echtem Karamell wird die Belohnung für sie. Kuchen ist auf dem Blech 20x25 cm gebackt. Für mehrere Portionen, die doppelte Men

 

Portionen: 24

Zubereitungszeit: 60 min.

    

Koch: 

Bewertung: 

 

Kategorien:   

 

 
 

1. 

Eigelbe 3 St  Zucker 100 g  Eiweiße 5 St  Salz ¼ TL

Drei Eigelbe mit Zucker schaumig schlagen (die restlichen Eigelbe benutzen wir bei der Zubereitung der Creme.) In einer Schüssel 5 Eiweiße zu streifem Schnee schlagen.

2. 

Haselnüsse gehackt 100 g  Mehl glatt 4 EL  Backpulver 1 TL

Schnee vorsichtig unter die Eigelbmasse rühren und anschließend unter die gemahlene Haselnüsse mit Mehl und Backpulver heben.

3. 

Butter  Weizenmehl griffig

Ein Backblech einfetten, dünn mit Mehl ausstreuen und den Teig auf das Backblech gießen.

4. 

Auf der mittleren Schiene 200°C im Ofen ca. 10-15 Minuten backen.

5. 

Teig aus dem Blech nehmen und kühlen lassen.

6. 

Milch 150 ml  Eigelbe 2 St  Speisestärke 20 g

Kaltes Milch in eine Schüssel gießen, dazu zwei Eigelbe und Vanillepudding vermengen.

7. 

Zucker 150 g  Schlagsahne (30-33%) 175 ml

Zucker in einem Topf schmelzen, bis es leicht braun ist. Sahne hinzufügen.

8. 

Erschrecken sie sich nicht, Zuckermasse wird zunächst wieder fest, abwarten, rühren, bis sich alles wieder gut aufgelöst hat.

9. 

In Karamell die vorher vorbereitete Milch mit Eigelbe und Vanillepudding gießen. Das Karamell unter regelmäßigem Rühren weiter köcheln lassen, bis die Masse nach einer Weile eindickt.

10. 

Karamell abkühlen lassen.

11. 

Butter 150 g

In Karamell die kühle Butter stückchenweise unterrühren.

12. 

Den Teig in zwei Hälften teilen.

13. 

Konfitüre

Die untere Hälfte mit Marmelade aufsteichen.

14. 

Die Hälfte der Karamellmasse darauf verteilen und glatt streichen.

15. 

Mit der zweite Hälfte des Teiges eindecken. Die zweite Hälfte des Belages über den Teig verteilen und glatt streichen.

16. 

Fertigen Kuchen gut abkühlen lassen.

17. 

Schokolade zum Kochen

Mit Schokokuvertüre und gemahlenen Nüsse verschönen.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2017 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 7 • Einloggen