weltinmir.de

Gefüllte Paprika

Klassische gefüllte Paprika

 

Portionen: 12

    

Koch: 

Bewertung: 

 

Kategorien:   

 

 
 

1. Zubereitung Reis und Paprika

Reis 200 g  Salz 1 TL  Paprikaschote 800 g

Reis kochen und auskühlen lassen. Paprika waschen und vorsichtig entkernen. Die Paprika dürfen wir nicht beschädigen.

Zubereitung Reis und Paprika

2. Zubereitung Paprika-Füllung

Zwiebel 120 g  Olivenöl 3 EL  gehacktes Schweinefleisch 800 g  Ei 1 St  Pfeffer schwarz gemahlen ½ TL  Salz 1 TL

Zwiebel schälen, klein hacken und im Olivenöl anrösten. In eine Schüssel den ausgekühlten Reis geben, Hackfleisch, Ei, gemahlenen Pfeffer und ausgekühlten Zwiebel dazugeben.

Zubereitung Paprika-Füllung

3. Paprika füllen

Weizenmehl griffig 50 g

Die Mischung vorsichtig in die vorbereitete Paprika drücken. Die Öffnung aus der die Füllung bisschen rausschaut in Mehl tauchen. Aus der gebliebenen Mischung Kugeln formen und diese auch im Mehl panieren.

Paprika füllen

4. Zubereitung Tomatensauce

Tomatenmark 1 l  Wasser 1.5 l  Salz 2 TL  Essig 1 EL  Zucker 120 g  Lorbeerblatt 4 St  Weizenmehl griffig 50 g  Wasser 100 ml

In einen größeren Topf Tomatenmark geben, Wasser, Salz, Zucker, Essig und Lorbeerblatt dazugeben. Zum Kochen bringen. In einer kleinen Schüssel die Mehlschwitze aus Wasser und Mehl vorbereiten. Diese unter die Sauce mischen und bei ständigem Umrühren die Sauce zum Kochen bringen.

Zubereitung Tomatensauce

5. Kochen

In die kochende Sauce vorsichtig die gefüllte Paprika und die vorbereiteten Kugeln geben. Zugedeckt 1,5 Stunden kochen. Gelegentlich vorsichtig umrühren. Die Kugeln dürfen nicht brechen und auch nicht am Topfboden kleben bleiben.

Kochen

6. Servieren

Warm mit Dampfknödel, gekochten Kartoffeln oder Brot servieren.

Servieren

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2017 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 7 • Einloggen