weltinmir.de

Graupen-Auflauf mit Selchfleisch und Waldpilzen

Die angegebene Menge reicht für 2 Backbleche d. h. 16 Portionen. Dieses Gericht macht lange satt und wird warm serviert :)

 

Portionen: 16

Zubereitungszeit: 2 h.

    

Koch: 

Bewertung: 

 

Kategorien:   

 

 
 

1. Graupen zuerst …

Gerstengraupen 500 g  Salz 1 TL  Wasser 1.5 l

in einem Sieb unter fließendem kaltem Wasser gründlich durchspülen. In einem Topf mit reichlich Salzwasser ca. 25 Minuten weich kochen. Nach dem Ablauf der angegebenen Zeit sollten die Graupen weich und die Flüssigkeit absorbiert sein. Auskühlen lassen …

Graupen zuerst …

2. Getrocknete Waldpilze kurz einweichen.

Zwiebel 200 g  Sonnenblumenöl 20 ml  Champignons 250 g  Waldpilze getrocknet 20 g  Wasser

Zwiebel abschälen, fein hacken und in etwas Öl (beziehungsweise Schweineschmalz) anbraten. Champignons abputzen, klein schneiden, zusammen mit den eingeweichten Waldpilzen zur Zwiebel geben, mit Wasser aufgießen und zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten. Auskühlen lassen …

Getrocknete Waldpilze kurz einweichen.

3. 

Salz 2 TL  Majoran 2 TL  Knoblauch 5 Z  Kartoffeln 1500 g

Ausgekühlte Graupen in eine tiefe Schüssel geben und anschließend mit Waldpilzen, durchgepressten Knoblauchzehen und geriebenen Kartoffeln gut vermengen. Nun mit Salz und Majoran abschmecken und die entstandene Masse kräftig (am besten mit der Hand) durchrühren.

4. 

Fleisch geräuchert 400 g

Das gekochte Selchfleisch in Würfel schneiden, zur Graupenmasse geben und noch einmal ordentlich umrühren.

5. 

Sonnenblumenöl  Schweine Schmalz

Backblech mit Öl beziehungsweise Schmalz gut einfetten und die zubereitete Masse darauf gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backrohr bei mittlerer Hitze ca. eine Stunde backen, bis die Masse leicht braun wird.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2017 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 7 • Einloggen