weltinmir.de

Hausgemachte Presswurst

Kilogramm der besten Schweinspresswurst deren Qualität kann man garantieren.

 

    

Koch: 

Bewertung: 

 

Kategorien:   

 

 
 

1. Zubereitung und Kochen

Schweinsfuß 800 g  Schweinezunge 400 g  Schweineschulter 800 g  Zwiebel 1 St  Knoblauch 5 Z  Pfeffer schwarz ganz 1 TL  Wasser

Zwei Schweinsknochen abwaschen und eventuelle pelzige Teile entfernen. Schweinszunge und Fleisch ebenfalls abwaschen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Alle Zutaten in den Topf geben, Wasser dazu gießen (Fleisch muss komplett mit Wasser bedeckt sein). Zum Schluss noch salzen und würzen und 90 Minuten langsam kochen.

Zubereitung und Kochen

2. 

Nach Ablauf der 90 Minuten Fleisch zusammen mit Schweinszunge herausnehmen und die Schweinsknochen so lange weiter kochen bis auseinander fallen (ca. 1 Stunde).

3. Schweinszunge

Wenn Schweinszunge ein bisschen kälter wird, Haut schälen, eventuelle Knöchelchen und sehr weiche Teile (vor allem im Bereich der Zungenwurzel und unter der Zunge) entfernen.

Schweinszunge

4. 

Schweinszunge anschließend in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden.

5. Schweinefleisch

Ausgekühltes Schweinefleisch ebenso in gröbere Scheiben schneiden. Schweinszunge zusammen mit Schweinefleisch bedecken (damit nicht austrocknen) und beiseitelegen bis die Paste aus Schweinsknochen fertig wird.

Schweinefleisch

6. Paste aus Schweinsknochen

Gekochte Schweinsknochen aus der Brühe herausnehmen, auskühlen lassen und zerlegen. Alle Knöchelchen und Knorpeln entfernen.

Paste aus Schweinsknochen

7. 

Knoblauch 10 Z

Gekochte Schweinsknochenteile zusammen mit dem Knoblauch in den Zerkleinerer geben und zerhacken (beziehungsweise kann man auch Fleischwolf verwenden).

8. Presswurst

Salz ½ TL  Pfeffer schwarz gemahlen 1 TL

Paste aus Schweinsknochen zum geschnittenen Fleisch geben, salzen, würzen und alles gut umrühren.

Presswurst

9. 

3 kleine Schöpflöffel Brühe zugeben und wieder noch einmal gut umrühren. Nach dem Geschmack kann man noch ein bisschen nachsalzen.

10. 

Beutel gefüllt mit Presswurstgemisch in den Schinkenkocher geben.

11. 

Beutel verschließen und Druckkolben (Teil des Schinkenkochers) ansetzen. Der Druckkolben drückt die Presswurst… Falls Sie keinen Schinkenkocher zur Verfügung haben, können Sie das ganz einfach auch mit Hilfe der Hand machen. Presswurstgemisch in den Beutel anpressen, verschließen, beschweren und kalt stellen. Im Kühlschrank 12 Stunden erstarren lassen.

12. 

Erstarrte Presswurst aus dem Kühlschrank herausnehmen und Beutel entfernen.

13. 

In Scheiben schneiden und mit dem Brot und Krems servieren. Sehr gut schmeckt auch mit Zwiebeln in Essig.

14. Essig - Zwiebel

Zwiebel  Wasser  Essig  Salz

Zwiebel schälen, schneiden und in die Schüssel geben. In die Hälfte von Zwiebel Wasser gießen, nach dem Geschmack Essig und Salz zugeben. Alles gut umrühren.

Essig - Zwiebel

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2017 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 7 • Einloggen