weltinmir.de

Hausgemachter Käsekuchen mit Heidelbeeren

Einfacher ungebackener Kuchen für Feinschmecker.

 

    

Koch: 

Bewertung: 

 

Kategorien:   

 

 
 

1. 

Butter Kekse 250 g

Biskuits so klein wie möglich zerbröseln.

2. 

Butter 200 g

Währenddessen lassen wir die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen. Die zerschmolzene Butter vermischen wir mit den zerbröselten Biskuits.

3. 

Schlagsahne (30-33%) 250 g  Mascarpone 250 g  Quark 250 g

In einer größeren Schüssel Sahne steif schlagen, feinen, cremigen, sahnigen, frischen Käse und Quark dazugeben. Leicht vermischen.

4. 

In eine Pfanne die Mischung aus Biskuits und Butter geben, die Oberfläche abgleichen.

5. 

Puderzucker  Zitronensaft  Heidelbeeren

Den Tortenboden mit der Quark-Creme bedecken. Den falschen Käsekuchen für eine ganze Nacht in den Kühlschrank legen und am nächsten Tag mit Heidelbeeren (vermischt mit Zucker und Zitronensaft) dekoriert servieren.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2017 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 7 • Einloggen