weltinmir.de

Hausgemachtes süßes Blätterteig - Gebäck ,,Fornetti''

Kuchen aus dem Blätterteig mit den süßen Füllen gefüllt.

 

    

Koch: 

Bewertung: 

 

Kategorien:   

 

 
 

1. Zubereitung vom Teig

Blätterteig 500 g

Blätterteig auf dem bemehlten Arbeitsbrett entsprechend dick ausrollen (nicht zu dick aber auch nicht zu dünn, sonst reißt sich). Mit einer Ausstechform Rädchen von ca. 10 cm Durchmesser ausstechen. Ausgerollten Teig kann man auch mit Kuchenrädchen, beziehungsweise mit einem Messer in regelmäßige, 10x10 cm große, Quadrate aufschneiden.

Zubereitung vom Teig

2. Zubereitung von der Fülle

Puddingpulver zum Kochen  Milch  Zucker  Konfitüre

Puddingpulver nach dem Geschmack auswählen (mit Schokoladen-, Vanille- oder Karamellgeschmack). Aus Milch, Zucker und Puddingpulver einen steifen Pudding kochen. Steifen Pudding wird auf folgende Art und Weise zubereitet: Puddingpulver in Milch einschütten, Pudding nach der Packungsanleitung kochen mit der Unterschied, dass in unserem Rezept wird nur halbe Menge Milch gebraucht. So erzielen Sie, dass der Pudding wirklich steif und konsistent wird. Eine steife Marmelade wird als nächste Fülle verwendet.

Zubereitung von der Fülle

3. 

Auf die ausgestochenen Rädchen beziehungsweise Quadrate angemessene Menge Pudding - Fülle oder Marmelade verteilen. Den Teig umlegen, Teigränder gut mit den Fingern andrücken, so dass der Teig die Füllung ganz umschließt.

4. 

Ei

Backblech mit der Backpapier auslegen, Fornetti darauf legen und zum Schluss noch mit verquirltem Ei bestreichen.

5. 

Puderzucker

Im vorher vorgeheizten Backrohr auf höherer Stufe ca. 10 - 15 Minuten backen. Anschließend aus dem Backrohr nehmen und warme Fornetti noch mit dem Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2017 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 7 • Einloggen