weltinmir.de

Honig - Herzchen

Weihnachtsgebäck mit Lebkuchengeschmack und mit Creme zusammengeklebt. Gebäck ist nach dem Backen federweich. Creme zum Kleben ist sehr lecker und haltbar.

 

Portionen: 50

Zubereitungszeit: 3 h.

    

Koch: 

Bewertung: 

 

 

 
 

1. Zubereitung von Teig

Ei 2 St  Margarine 100 g  Zucker 200 g  Honig 2 EL  Zimt gemahlen 1 TL  Backtriebmittel 1 TL

Eier, Schmalz, Zucker, Honig, Zimt, Backtriebmittel in den Topf geben und bei kleinerer Stufe eine Weile rühren bis Zucker sich auftaut. Aufpassen sonst wird Teig verbrannt.

Zubereitung von Teig

2. 

Mehl glatt 450 g

Anschließend alle Zutaten im Topf mit Mehl vermischen und festen Teig auskneten. Teig 2 Stunden im Kühlschrank stehen lassen. Teig wird dann fest und Arbeit wird leichter.

3. 

Teig auf die Breite von 3 mm ausrollen und kleinere Rädchen, Herzchen oder andere verschiedene Formen auskerben.

4. 

Die später auf das mit dem Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und bei 180°C ca. 7 Minuten backen.

5. Zubereitung von Creme

Milch 0.2 l  Mehl griffig 1.5 EL  Vanillezucker 1 Pck

In kalter Milch griffiges Mehl und Vanillezucker zerrühren und dickflüssiges Püree kochen. Püree ab und zu umrühren und abkühlen lassen.

Zubereitung von Creme

6. 

Butter 150 g  Puderzucker 3 EL

Butter mit dem Zucker mischen und schrittweise abgekühltes Püree zugeben. Glatte Creme ausschlagen und nach dem Geschmack süßen.

7. Fertigstellung

Gebäck mit Creme bestreichen und zu zweit kleben.

Fertigstellung

8. 

Schokolade Kuvertüre  Kuchen Kuvertüre weiss

Oberteil im Schokoladenguss einweichen. Mit Weißschokolade, Zuckerbäckerhilfsmittel oder Nüssen verzieren.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2017 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 7 • Einloggen