weltinmir.de

Hühner - Ramen

Ausgezeichnete japanische Suppe.

 

Portionen: 6

    

Koch: 

Bewertung: 

 

 

 
 

1. Zubereitung von der Hühnerbrühe

Hähnchenbrustfilet 500 g  Wasser 2.5 l  Salz ½ TL  Hühnerbrühe 10 g

Hühnerbrust in einem Topf fettarm anbraten, mit Wasser aufgießen, salzen und ca. 30 Minuten kochen. Wasser muss so verdampfen, dass nur ungefähr 1,5 Liter Brühe übrig bleibt. Fleisch aus dem Topf nehmen, auf den Teller legen und bedecken. In die Brühe zusätzlich noch einen Bouillonwürfel zugeben, zum Kochen bringen und danach den Topf vom Feuer nehmen.

Zubereitung von der Hühnerbrühe

2. 

Porree 70 g  Karotte /Möhre 20 g  Ingwer - Wurzel 30 g  Knoblauch 2 Z  Olivenöl 4 EL

Porree, Ingwer, Karotte, Knoblauch schälen und aufschneiden. In dem Topf Öl erhitzen, Gemüse zugeben und anrösten.

3. 

Gemüse mit der Hühnerbrühe aufgießen und weiter 15 Minuten kochen.

4. 

Sojasoße  4 EL

Sojasauce zugeben und aufkochen.

5. 

Hühnerbrühe abseihen und in zwei Hälften verteilen.

6. 

Austernpilze 150 g  Erbsen 250 g  Eiernudeln 125 g

In einer Hälfte 8 Minuten Austernpilz kochen lassen und danach rausnehmen. In dieselbe Brühe Erbsen, Nudeln geben und 5 Minuten kochen. Vom Feuer nehmen und Hühnerfleisch zu den Nudeln und Erbsen geben, damit das Fleisch vor dem Servieren warm wird.

7. 

Ei 3 St

Eier hart kochen, abschrecken, abschälen und halbieren.

8. Servieren

Hühnerfleisch in Streifen schneiden und auf den Tellerrand verteilen. In die Mitte Nudeln zusammen mit Erbsen legen. Anderen Tellerrand mit dem Ei und Austernpilz belegen. Alles im Teller mit der zweiten Hälfte der heißen Brühe aufgießen. Brühe nach dem Geschmack verwenden, jeder so wie er mag. Mit der geschnittenen köstlichen Zwiebel bestreuen. Die Suppe sollte dickflüssiger werden. Die Suppe wird mit den Holzstäbchen gegessen. Die Flüssigkeit sollte man nach der asiatischen Tradition austrinken, beziehung

Servieren

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2017 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 7 • Einloggen