weltinmir.de

Lebkuchen

Traditionelles Rezept für Vorbereitung von leckeren Weihnachtslebkuchen. Angegebene Masse reicht für 1,5 Kilo Lebkuchen.

 

    

Koch: 

Bewertung: 

 

 

 
 
Butter250g
Ei4Stück
Honig4Esslöffel
Mehl glatt800g
Natron (Speisesoda)1Teelöffel
Nelken gemahlen1Teelöffel
Puderzucker320g
Zimt gemahlen2Teelöffel

1. Zubereitung von Teig

Mehl glatt 800 g  Butter 250 g  Puderzucker 320 g  Honig 4 EL  Ei 4 St  Zimt gemahlen 2 TL  Nelken gemahlen 1 TL  Natron (Speisesoda) 1 TL

In größere Schüssel Mehl, geschnittene Butter, Puderzucker, Honig und Eier geben. In den Teig Zimt, Nelken und Soda Bikarbonat beimischen. Alles zusammen gut umrühren. Mit Händen Teig auskneten. Teig wird klebrig. Fertigen Teig 24 Stunden in die Kälte stellen.

Zubereitung von Teig

2. Teig ausrollen

Teig in mehrere Stücke verteilen. Anschließend auf dem mit Mehl bestreuten Arbeitsbrett Teig ausrollen. Mit Ausstechformen verschiedene Weihnachtsmuster auskerben.

Teig ausrollen

3. Ausgekerbte Lebkuchen auf das Backblech legen.

Ausgekerbte Lebkuchen auf das ausgefettete Backblech verteilen (beziehungsweise auf das mit dem Backpapier ausgelegten Backblech). Lebkuchen noch mit ausgeschlagenem Ei bestreichen.

Ausgekerbte Lebkuchen auf das Backblech legen.

4. Verzierung

Mit Mohn, Sonnenblumenkernen, Rosinen, Sesamkernen und Nüssen (beziehungsweise Mandeln, Wallnüssen oder Haselnüssen) verzieren.

Verzierung

5. Lagerung

Lebkuchen nach dem Backen in hergerichtete Schachtel legen. Nach dem Abkühlen ¼ von geschnittenem Apfel dazugeben. Apfel nach dem Bedarf wechseln, vor allem darauf achtem damit nicht schimmlig würde. Apfel hält die Lebkuchen länger weich und geschmeidig. Apfel ist nicht nötig aber vor dem Servieren ist es gut die Lebkuchen mit dem Apfel in kleinere Schachtel geben. Dann werden die Lebkuchen weich.

Lagerung

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2017 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 7 • Einloggen