weltinmir.de

Quarknudeln

Hausgemachte Nudeln mit dem Quark und Zucker. Begossen mit zerlassener Butter ... Die echte Klassik.

 

Portionen: 6

Zubereitungszeit: 60 min.

    

Koch: 

Bewertung: 

 

Kategorien:   

 

 
 

1. 

Mehl griffig 500 g  Wasser 200 ml  Ei 1 St  Salz ¼ TL

Aus Mehl, warmem Wasser, Ei und Salz Teig kneten. Teig wird am Anfang ein bisschen dünnflüssig... Deswegen sollte Teig ungefähr 15 Minuten rasten (wird dann fest). Zusätzlich Mehl braucht man nicht.

2. 

Mehl glatt

Den Teig auf das bemehlte Arbeitsbrett auskippen und gut auskneten.

3. 

Mehl glatt

Die erste Teighälfte auf dem bemehlten Arbeitsbrett dünn ausrollen. Teig beim Ausrollen mehrmals wenden und die Arbeitsfläche immer wieder mit Mehl bestreuen. Ausrollen geht einfacher und Teig wird fest und flexibel.

4. 

Mehl glatt  Wasser  Salz

Teigränder abschneiden und den Teig in gleich breite Streifen schneiden. Danach mit Mehl bestreuen und so lange trocknen lassen bis Wasser im Topf kocht (4 Liter Wasser - 1 Teelöffel Salz).

5. 

Einzelne bemehlte Streifen aufeinander legen und mit dem Messer gröbere Nudeln aufschneiden.

6. 

Aufgeschnittene Nudeln auf dem Arbeitsbrett auseinander nehmen. Es geht ganz einfach.

7. 

Nudeln im kochenden Wasser ca. 7 Minuten kochen.

8. 

Gekochte Nudeln abseihen und mit warmem Wasser durchspülen. Nudeln abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.

9. 

Butter 80 g

Die Nudeln in der Schüssel mit der zerlassenen Butter übergießen. Schüssel gut verschließen und mit einer warmen Decke umhüllen. Nudeln werden nicht kalt. Danach die zweite Teighälfte bearbeiten. Frisch gekochte Nudeln zu den anderen zugeben und alles gut umrühren. Die im Rezept angegebene Teigmenge reicht ungefähr für 1 Kilo Nudeln.

10. 

Quark  Puderzucker  Butter

Noch warme Nudeln auf dem Teller mit dem Quark und Zucker bestreuen und mit der zerlassenen Butter beträufeln.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2017 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 7 • Einloggen