weltinmir.de

Quark-Roulade

     

Feine geschmackvolle Roulade aus dem Biskuitteig. Himmlisch! :)

Koch

Portionen

12

Zubereitungszeit

60 min.

Schwierigkeit

Niedrige

 

Kategorien:   

 

 
 

1. Für den Biskuitteig zuerst …

Ei 4 St  Zucker 4 EL  Mehl glatt 5 EL  Sonnenblumenöl 2 EL  Milch  Backpulver 12 g

… die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, während des Schlagens etwas Zucker hinzufügen. Eidotter, Öl und Mehl in einer Rührschüssel cremig schlagen (nach Bedarf mit etwas Milch verdünnen). Den aufgeschlagenen Eiweißschnee mit Backpulver vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.

Für den Biskuitteig zuerst …

2. 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den zubereiteten Teig vorsichtig daraufgießen. Backblech nun in das vorgeheizte Backrohr schieben und bei 160 Grad ca. 30 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht bräunt.

3. 

Den Teig nach dem Ablauf der Backzeit einrollen und abkühlen lassen. Dank Einrollen hält der Teig nach dem Einfüllen besser seine Form.

4. Für die Füllung

Quark 150 g  Puderzucker 50 g  Schlagsahne (30-33%) 125 ml  Zitronen Schale  Mandarine aus der Dose 100 g

Quark, Puderzucker und geriebene Zitronenschale gut miteinander verrühren. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Zum Schluss noch die Mandarinen zugeben und eine perfekte Füllung ist fertig!

Für die Füllung

5. 

Den Teig aufrollen und mit Mandarinensaft beträufeln. Die zubereitete Füllung nun auf den Teig geben und gleichmäßig (ungefähr 4mm dick) verstreichen. Den Teig vorsichtig einrollen und die fertige Roulade mindestens 12 Stunden ruhen lassen.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2018 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen