weltinmir.de

Apfelkuchen

    

Geschmackvoller Apfelkuchen aus dem Saisonobst.

Koch

Portionen

40

Zubereitungszeit

2 h.

Schwierigkeit

Mittlere

 

 

 
 

1. 

Für die Zubereitung werden folgende Zutaten benötigt: Eier, Puderzucker, halbgriffiges Mehl, Backpulver, geriebene Äpfel, Vanillezucker und Pflanzenfett.

2. 

Eigelb 4 Stück  Puderzucker 250 Gramm  Margarine 250 Gramm  Weizenmehl griffig 400 Gramm  Backpulver 12 Gramm

Eigelbe zusammen mit dem Puderzucker schaumig rühren, anschließend Butter (beziehungsweise Pflanzenfett), halbgriffiges Mehl und Backpulver dazugeben. Alle angegebenen Zutaten zu einem Teig kneten und in 2 Laibchen teilen. Ein Laibchen für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

3. 

Das andere auf einer bemehlten Arbeitsfläche entsprechend dick auswalken. Das Backblech einfetten und den Teig darauf ausbreiten.

4. 

geriebene Äpfel

Geriebene Äpfel auf dem ausgerollten Teig verteilen.

5. 

Eiweiße 4 Stück  Vanillezucker 20 Gramm  Puderzucker 250 Gramm

Das zweite Laibchen aus dem Kühlschrank holen, reiben und zusammen mit ausgeschlagenen Eiweißen, Vanillezucker und Puderzucker in einer Schüssel verrühren.

6. 

Die entstandene Masse nun auf die Äpfel streichen.

7. 

Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

8. 

Fertig gebackenen Kuchen mit dem Puderzucker bestauben …

9. 

… und vorsichtig mit einem scharfen Messer schneiden.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2020 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen