weltinmir.de

Apfelkuchen mit Zucchini.

    

Ausgezeichneter Kuchen aus Äpfeln und Zucchini schmeckt den Großen und auch den Kleinen.

Koch

Portionen

Zubereitungszeit

Schwierigkeit

Niedrige

 

 

 
 
Apfel1Kilogramm
Backpulver13Gramm
Butter10Gramm
Ei4Stück
Haferflocken50Gramm
Paniermehl2Esslöffel
Puderzucker200Gramm
Sonnenblumenöl100Mililiter
Vanillezucker20Gramm
Wasser100Mililiter
Weizenmehl griffig350Gramm
Zimt gemahlen2Teelöffel
Zucchini400Gramm
Zucker2Esslöffel

1. Zubereitung Äpfel und Zucchino

Apfel 1 Kilogramm  Zucchini 400 Gramm

Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Jeden Viertel in 3-4 Monde schneiden. Die Zucchini schälen und grob reiben.

Zubereitung Äpfel und Zucchino

2. 

Butter 10 Gramm  Paniermehl 2 Esslöffel  Zucker 2 Esslöffel  Zimt gemahlen 2 Teelöffel

Den Backblech mit Butter fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Gleichmäßig die Äpfel verteilen und dann mit Kristallzucker und Zimt bestreuen.

3. Zubereitung Zucchino-Teig

Ei 4 Stück  Puderzucker 200 Gramm  Vanillezucker 20 Gramm  Sonnenblumenöl 100 Mililiter  Wasser 100 Mililiter  Weizenmehl griffig 350 Gramm  Haferflocken 50 Gramm  Backpulver 13 Gramm

Eigelb mit Puderzucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Öl und Wasser dazugeben und nochmal vermischen. Mehl mit Haferflocken und Backpulver vermischen und zu dem Eigelb geben. Nachdem wir alles gut durchgerührt haben geben wir den geriebenen Zucchino dazu. Eiweiß steif schlagen, den Eiweißschnee anschließend vorsichtig unter den Teig mischen.

Zubereitung Zucchino-Teig

4. 

Den zubereiteten Teig auf die Äpfel gießen und gleichmäßig glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen, langsam bei niedrigen oder mittleren Temperatur ca. 1 Stunde lang backen.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2019 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen