weltinmir.de

Brotschüssel für die Suppe

    

Essbare Schussel für das Servieren von Suppen.

Koch

Portionen

8

Zubereitungszeit

1 h. 30 min.

Schwierigkeit

Mittlere

 

Kategorien:    

 

 
 
Glattes Mehl500Gramm
Glattes Mehl-
Hefe20Gramm
Salz-
Sonnenblumenöl-
Wasser320Mililiter

1. 

Glattes Mehl 500 Gramm  Hefe 20 Gramm  Salz  Wasser 320 Mililiter

Hefe zerbröckeln, eine Prise Salz zugeben, Oel, lauwarmes Wasser und zu einem Teig kneten, den man an einem warmen Ort aufgehen lässt.

2. 

Glattes Mehl  Sonnenblumenöl

Den Teig nach dem Aufgehen aus dem Gefäß ausschütten. Nachdem der Teig aufgegangen ist, aus dem Behälter auf das mit Mehl bestreute Brett ausschütten. In 8 gleiche Brote teilen. Den Laib leicht zu einer geeigneten runden Scheibe ausrollen. Kristallierschale (Kompott) oder kleine Backpfanne umdrehen und mit Öl einreiben.

3. 

Die gerollte Platte über die Schüssel legen und gut andrücken, damit keine Luftblasen darunter bleiben. Wenn es nötig ist, den Teig vorsichtig auf dem Boden der Schüssel verteilen. Die anderen Brote gleich so vorbereiten.

4. 

Die Schüssel mit Teig auf ein Backblech legen und 10 Minuten gehen lassen.

5. 

Dann das Backblech in einen vorgeheizten Backofen stellen und bei 200 ° C ca. 25 Minuten backen.

6. 

Die Brottöpfe nach dem Backen aus den Backtöpfen nehmen. 2-3 Tage in einem verschlossenen Behälter lagern. Die Schüssel sind hart. Wenn sie weich und warm sein sollen, können sie vor dem Servieren 30 Sekunden lang in der Mikrowelle erhitzt und abgedeckt werden.

7. 

Wenn man nicht genug Schüssel hat, um alle Brotschüssel auf einmal zu backen, die gekühlten Schüssel kann man wieder verwenden. Wir können den Teig auch länger verarbeiten.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2019 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen