weltinmir.de

Kichererbsenpuffer mit Koriander

Kichererbsenpuffer mit Koriander

    

Ungewöhnliche Kombination mit Nussgeschmack von Kichererbsen und Koriander, drüber freut sich jeder Liebhaber von Hülsenfrüchte.

Koch

Portionen

5

Zubereitungszeit

40 min.

Schwierigkeit

Niedrige

 

 

Ei1Stück
Glattes Mehl3Esslöffel
Karotte /Möhre300Gramm
Kichererbsen in Dose480Gramm
Knoblauch1Zehe
Koriander5Esslöffel
Koriander Gewürz gemahlen 2Teelöffel
Rapsöl-
Salz1Teelöffel

1. 

Knoblauch 1 Zehe  Koriander 5 Esslöffel  Karotte /Möhre 300 Gramm

Knoblauch fein schneiden. Möhre reiben. Korianderblätter schneiden.

2. 

Kichererbsen in Dose 480 Gramm  Ei 1 Stück

Kichererbsen aus der Dose in Mixer geben, in Brei zermixen. Knoblauch, Möhre, Koriander und Eier zufügen. Alles kurz mixen. Nicht breiig, man soll Stücke von Koriander und Möhre sehen.

3. 

Salz 1 Teelöffel  Glattes Mehl 3 Esslöffel  Koriander Gewürz gemahlen  2 Teelöffel

Mehl zum Schluss einrühren. Salzen und würzen.

4. 

Rapsöl

Öl in Bratpfanne aufwärmen und Puffer aus der Mischung formen. Sie von beiden Seiten braten, bis sie braun sind. Sie vorsichtig aus der Pfanne nehmen und auf ein Papiertuch legen, um das überflüßige Fett zu entfernen. Die Puffer sind fein.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2020 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen