weltinmir.de

Falsche "Šuhajda"

     

"Šuhajda" ist eine Leckerei die gerne in den 70.-80. Jahren vorigen Jahrhunderts in der Tschechoslowakei gerne zubereitet wurde. Für die Zubereitung brauchen wir den traditionellen Kakao-Pudding aus der Schachtel :) und leere Eier-Behälter aus Plastik.

Koch

Portionen

20

Zubereitungszeit

Schwierigkeit

Mittlere

 

 

 
 

1. 

Rosinen 40 g  Rum 3 EL  Walnüsse 60 g

Zwei leere Eier-Behälter aus Plastik gut waschen und trocknen. Rosinen waschen und mit Rum aufgießen. Nüsse klein hacken.

2. 

Butter 250 g  Zucker 200 g

"Šuhajda" im Wasserbad kochen. Zuerst Butter schmelzen lassen und Zucker dazugeben.

3. 

NO TITLE 250 g

Den ganzen Inhalt der Schachtel mit dem Kakao Pudding dazugeben. 10 Minuten lang kochen.

4. 

Vom Herd nehmen, die Rosinen zusammen mit dem Rum und die Nüsse dazugeben.

5. 

Solange umrühren bis die Masse kompakt ist.

6. 

Die warme Masse in die Öffnungen des Eier-Behälters geben.

7. 

4 Stunden lang auf kühler Stelle fest werden lassen, dann die "Šuhajdas" auskippen.

8. 

Weiße Schokolade

Mit der breiteren Seite nach oben stellen und mit geschmolzener weißer Schokolade dekorieren.

9. 

Wenn die Schokolade fest geworden ist legen wir die "Šuhajdas" in Papier-Körbchen.

10. 

Auf kühler Stelle aufbewahren. In unserem Rezept haben wir größere "Šuhajdas" gemacht, die so entstanden sind, dass wir die ganzen Förmchen ausgefüllt haben. Die Größe können wir also je nach der Menge der Masse korrigieren.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2018 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen