weltinmir.de

Salzige Quark-Pfannkuchen

Salzige Quark-Pfannkuchen

    

Kleine salzige Häppchen aus dem Quarkteig mit dem Käse.

Koch

Portionen

80

Zubereitungszeit

Schwierigkeit

Mittlere

 

 

1. 

Glattes Mehl 250 Gramm  Butter 125 Gramm  Quark weich fein 250 Gramm  Eigelb 1 Stück  Himalaya Salz  1 Teelöffel

Butter hacken und ins Mehl geben, Quark, Eigelb und Salz zugeben.

2. 

Glattes Mehl

Zu einem kompakten Teig verarbeiten, der auf dem bemehlten Brett auf die Dicke etwa 1 cm ausgerollt wird.

3. 

Den Teig drei Mal falten...

4. 

...und wieder falten. Wieder ausrollen und Verfahren wiederholen. Den Teig für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

5. 

Glattes Mehl

Den ausgeruhten Teig auf bemehltem Brett auf die Dicke etwa 0,5 cm ausrollen.

6. 

Die Rädchen mit dem Durchmesser von etwa 3 cm ausstechen.

7. 

Eiweiße

Die Rädchen auf das mit dem Backpapier ausgelegte Backblech legen. Mit verquirltem Eiweiß bestreichen.

8. 

Gouda Käse 150 Gramm  Himalaya Salz

Den Käse reiben und die Rädchen bestreichen. Die Rädchen können noch gesalzt werden.

9. 

In der vorgeheizten Backröhre bei 170°C ca. 15 Minuten backen.

10. 

Beim Backen werden die Rädchen aufgeblasen. Sie halten etwa drei Tage weich zu sein aus, in der Tüte eingepackt.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2021 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen