weltinmir.de

Zimt Cheesecake

     

Ein feiner Nachtisch mit dem Duft des Weihnachtens.

Koch

Portionen

12

Zubereitungszeit

Schwierigkeit

Mittlere

 

 

 
 

1. 

Zimtkekse 250 g

Kekse im elektrischen Hacker fein hacken, bzw. sie mit Nudelholz zerdrücken. Sie können statt Zimtkekse auch Butterkekse verwenden, aber dann müssen Sie 1-2 Löffel gemahlenen Zimt zufügen.

2. 

Butter 125 g

Butter zerlassen und ausgekühlt zu Keksen zugeben. Teig mit Händen kneten, der teilweise krümelig ist.

3. 

Den Kekseteig gleichmäßig auf den Boden der Tortenform verteilen und ihn mit einem Becher richtig drücken.

4. 

Mascarpone 200 g  Sauerrahm (14-18%) 250 ml  Quark weich fein 250 g  Puderzucker 125 g  Vanillezucker 30 g  Zimt gemahlen 1 TL  Ei 3 St

Mascarpone, Sauerrahm, Quark, beide Zucker und Zimt schlagen. Schrittweise Eier zugeben.

5. 

Flüssige Mischung auf den Teig eingießen.

6. 

Backofen vorheizen und unten ein Backblech mit Wasser gefüllt legen. Den Kuchen auf ein Küchengitter über Backblech legen. Den Nachtisch in solchem Wasserbad cca 60 Minuten bei 160-170°C backen. Den Kuchen nach dem Backen nicht vom Backofen entnehmen. Backofen ausschalten und den Kuchen 2 Std in dem Rest der Wärme backen und kühlen lassen, wobei Sie lassen die Tür des Backofens geöffnet. Während dieser Zeit wird der Kuchen fast fest.

7. 

Zum Schluss geben Sie den ausgekühlten Nachtisch für ein paar Stunden in den Kühlschrank.

8. Tipp zum Dekorieren

Zimt Zucker

Ein Papier im Umfang 3 x 3 cm in zwei Hälften falten und ein kleines Halb-Herzchen ausschneiden. Wenn Sie das Papier entfalten, gewinnen Sie eine Schablone, die Sie auf jeden Schnitt des Nachtisches legen und in entstandenes Loch Zimtzucker streuen. Das Papier vorsichtig zusammenlegen.

Tipp zum Dekorieren

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2018 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen