weltinmir.de

Quark-Ringe

    

Duftende Leckerei für Ostern.

Koch

Portionen

Zubereitungszeit

2 h.

Schwierigkeit

Mittlere

 

 

 
 

1. 

Quark weich fein 250 Gramm  Quark 250 Gramm  Weizenmehl griffig 500 Gramm  Ei 2 Stück  Natron (Speisesoda) 1 Teelöffel  Butter 50 Gramm  Essig 1 Esslöffel

Alle Zutaten gut durchmischen und einen Teig kneten.

2. 

Den Teig für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen. Danach wieder gut durchkneten und nochmal für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

3. 

Glattes Mehl

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, halbieren und eine Hälfte auf bemehltem Arbeitsbrett auf eine Dicke von 0,5 cm ausrollen. Genauso die zweite Hälfte des Teiges verarbeiten.

4. 

Mit Hilfe eines größeren Bechers Ringe ausstechen.

5. 

In jeden Kreis mit Hilfe einer kleineren Ausstechform Löcher ausstechen.

6. 

Den Rand leicht anschneiden.

7. 

Pflanzenöl

In einer Pfanne Öl erhitzen und die Ringe von beiden Seiten anbraten.

8. 

Die fertig gebackenen Ringe auf ein mit Papiertuch ausgelegten Teller legen.

9. 

Puderzucker  Vanillezucker

Die Ringe dann auf ein Servierbrett legen und solange sie lauwarm sind mit Puderzucker und Vanillezucker bestreuen.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2019 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen