weltinmir.de

Apfel-Quark Strudel

    

Ein schneller Kuchen für den Sonntagnachmittag aus Blätterteig, Lieblingsäpfeln und Quark.

Koch

Portionen

12

Zubereitungszeit

40 min.

Schwierigkeit

Hohe

 

 

 
 
Apfel350Gramm
Biskuit50Gramm
Blätterteig275Gramm
Ei1Stück
Gemahlene Mandeln2Esslöffel
Puderzucker-
Quark weich fein250Gramm
Rohrzucker50Gramm
Rosinen50Gramm
Speisestärke5Gramm

1. 

Quark weich fein 250 Gramm  Rohrzucker 50 Gramm  Rosinen 50 Gramm  Speisestärke 5 Gramm

Die Rosinen kurz in Wasser einweichen, abtropfen lassen und mit Quark, Zucker und einem Teelöffel Maisstärke vermischen.

2. 

Apfel 350 Gramm

Die Äpfel schälen und grob raspeln.

3. 

Biskuit 50 Gramm

Biskuits fein zerdrücken.

4. 

Blätterteig 275 Gramm

Den Teig auf dem Papier ausrollen. Ausgepresste Äpfel, cca 1,5 cm weit vom Rand, verteilen.

5. 

Mit zerdrückten Biskuits bestreuen.

6. 

Die Quarkfüllung gleichmäßig auf die erste Hälfte verteilen.

7. 

Ei 1 Stück

Die Ränder mit einem geschlagenen Ei bestreichen.

8. 

Den Teig mit Papier in Hälfte falten.

9. 

Den Teig auf das Backblech legen und das Papier oben vom Teig auf das Backblech geben (Sie können es auch abschneiden). Ränder des Kuchens zudrücken, ihn ganz mit Ei bestreichen und mit Gabel anstechen.

10. 

Gemahlene Mandeln 2 Esslöffel

Mit gemahlenen Mandeln (oder Nüssen) bestreuen.

11. 

In der vorgeheizten Backröhre bei 180°C ca. 25 Minuten backen.

12. 

Puderzucker

Den gebackenen Strudel mit Puderzucker bestreuen und abkühlen lassen.

13. 

Schneiden und servieren.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2020 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen