weltinmir.de

Gestreckter Mohn-Sauerkirschstrudel

Gestreckter Mohn-Sauerkirschstrudel

    

Traditionelles Rezept für den besten Strudel, so wie ihn unsere Oma von ihrer Oma gelernt hat.Die Zutaten (1 kg Mehl) sind für zwei Teige und für zwei Strudel. Ihr könnt einen Mohnstrudel und zum Beispiel einen Quarkstrudel oder Apfelstrudel machen.

Koch

Portionen

12

Zubereitungszeit

1 h. 30 min.

Schwierigkeit

Hohe

 

 

 
 
Butter120Gramm
Ei1Stück
Essig1
Glattes Mehl 00 Extra1Kilogramm
Mohn gemahlen150Gramm
Salz-Gramm
Wasser2Deziliter
Weichseln500Gramm
Zucker2Esslöffel

1. Zubereitung: Teig

Glattes Mehl 00 Extra 1 Kilogramm

Mehl auf ein Arbeitsbrett sieben.

Zubereitung: Teig

2. 

Wasser 2 Deziliter  Essig 1 Pl

In lauwarmes Wasser Essig geben und gut durchrühren.

3. 

Ei 1 Stück  Butter 60 Gramm  Salz

Ei, eine Prise Salz und weiche Butter dazugeben. Zunächst nur mit einem Messer durchrühren und dann mit den Händen kneten. Am Ende den Teig solange gegen das Arbeitsbrett schlagen, bis er aufhört zu kleben.

4. 

Den Teig in zwei gleichgroße Laibchen teilen und auf das bemehlte Arbeitsbrett ablegen. Mit einem erhitzten, angemessen großen Topf zudecken. 45 Minuten lang liegen lassen.

5. 

Auf den Tisch eine weiße Tischdecke legen und leicht bemehlen. Das Mehl auf der ganzen Tischdecke gleichmäßig verteilen, damit der Teig beim Strecken nicht kleben bleibt.

6. 

Butter 60 Gramm

Wir beginnen, den Teig auf die Tischdecke zu strecken, betropfen ihn gleichzeitig mit geschmolzener Butter.

7. 

Den Teig strecken bis er fast reißt. Es ist kein Problem wenn sich Löcher bilden. Das Ergebnis wird ein schöner, fast durchsichtiger, dünner Teig sein.

8. 

Den Rand gerade schneiden.

9. Füllen des Teiges

Weichseln 500 Gramm  Zucker 2 Esslöffel  Mohn gemahlen 150 Gramm

Auf eine Hälfte der Teigoberfläche den gemahlenen Mohn, Zucker und Sauerkirschen schichten. Wenn wir entkernte Sauerkirschen nehmen wollen, müssen wir diese nach dem Entkernen abtropfen lassen und den Teig noch mit Paniermehl bestreuen.

Füllen des Teiges

10. 

Den Teig aus drei Seiten mit Hilfe der Tischdecke über die Füllung legen, damit die Füllung beim Backen nicht ausläuft.

11. 

Von der breiteren Seite her rollen wir den Teig mit Hilfe der Tischdecke weiter ein.

12. 

Den Strudel auf ein gefettetes Backblech legen und in eine Kupferform biegen. Mit dem Rest der geschmolzenen Butter betropfen und bestreichen.

13. 

Im gut vorgeheizten Ofen bei 240°C goldbraun backen.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2020 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen