weltinmir.de

Osterfladen mit Quark

    

Schön feuchter Kuchen nicht nur für die Osterfeiertage sondern auch für jede Angelegenheit zum Feiern.

Koch

Portionen

4

Zubereitungszeit

1 h. 20 min.

Schwierigkeit

Mittlere

 

Kategorien:    

 

 
 
Backpulver1Packung
Butter80Gramm
Ei2Stück
Mandeln - Blätter2Esslöffel
Puderzucker80Gramm
Quark weich fein250Gramm
Rosinen50Gramm
Rum2Esslöffel
Vanillezucker-
Weizenmehl griffig250Gramm
kandierte Früchte50Gramm

1. 

Butter 80 Gramm  Quark weich fein 250 Gramm

Butter mit Quark schaumig rühren.

2. 

Ei 2 Stück

2/3 der verquirlten Eier unterrühren. 1/3 zur Seite stellen. Eier in die Quarkmasse einmischen. Alles glatt verrühren.

3. 

Puderzucker 80 Gramm  Weizenmehl griffig 250 Gramm  Backpulver 1 Packung

Zucker, Mehl mit Backpulver zugeben. Konsistent Teig durchschlagen.

4. 

Rosinen 50 Gramm  kandierte Früchte 50 Gramm  Rum 2 Esslöffel

Die Rosinen und kleingewürfelte kandierte Früchte vorsichtig unterheben. Gut verrühren und eine runde Kugel formen. Nach Belieben die Rosinen können vorher im Rum bedeckt sein.

5. 

Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 15- 20 Minuten nochmals gehen lassen.

6. 

Mandeln - Blätter 2 Esslöffel

Mit restlichem verquirltem Ei und Mandeln bestreichen. Den Teig einmal kreuzförmig einschneiden.

7. 

Im vorgeheizten Backofen ca. 50- 60 Minuten bei 180°C backen. Nach 40 Minuten den Teig mit einer Alufolie bedecken damit der Verbrennung vorfahren.

8. 

Vanillezucker

Gebackener Fladen in der Mitte mit Zucker bestreuen und abkühlen lassen.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2020 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen