weltinmir.de

Ungebackene Apfeltorte mit Nüssen

Ungebackene Apfeltorte mit Nüssen

    

Eine leckere, knusprige Torte, voll von Haselnüsse und Kürbiskerne. Mit Zitronensaft nach Geschmack begossen servieren.

Koch

Portionen

8

Zubereitungszeit

40 min.

Schwierigkeit

Hohe

 

 

 
 
Apfel1Kilogramm
Biskuit200Gramm
Haselnüsse100Gramm
Kürbiskerne60Gramm
Puddingpulver Vanille37Gramm
Rohrzucker100Gramm
Schokolade 85%-
Wasser250Mililiter
Zitronensaft-

1. 

Apfel 1 Kilogramm  Rohrzucker 100 Gramm

Äpfel putzen, grob reiben, Zucker schütten und kochen, bis Brei entsteht. Mit Stabmixer zermixen.

2. 

Haselnüsse 100 Gramm

Haselnüsse fein hacken...

3. 

Sie zum Apfelpüree zugeben und einrühren.

4. 

Wasser 250 Mililiter  Puddingpulver Vanille 37 Gramm

Das Püree auf das Herd zurücklegen, Pudingpulver mit Wasser vermischt zugießen und kochen bis dick.

5. 

Kürbiskerne 60 Gramm

Kürbiskerne hacken.

6. 

Sie in fertigen Apfel-Nussbrei einrühren.

7. 

Biskuit 100 Gramm

Biskuits auf den Tortenboden (Durchmesser 26 cm) legen. Für eine gesundere Variante kann man Vollkornbiskuits verwenden.

8. 

Biskuit 100 Gramm

Die Mischung auf die Biskuits gießen und neue Schicht der Biskuits bilden.

9. 

Die zweite Hälfte der Mischung aufgießen und ebnen. Die Torte in den Kühlschrank für 2-3 Std legen und fest werden lassen. Am besten die ganze Nacht im Kühlschrank ruhen lassen, dann werden die Biskuits genug nass von Äpfeln.

10. 

Schokolade 85%

Torte schneiden und mit zerlassener Schokolade dekorieren.

11. 

Zitronensaft

Wenn die Schokolade fest wird, mit Zitronensaft begossen servieren.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2020 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen