weltinmir.de

Adventsbirnenkuchen aus dem spröden Teig

Adventsbirnenkuchen aus dem spröden Teig

    

Leckerbissen voller saftiger Birnen, in der niemand Vorwürfe haben wird.

Rezept,Foto Rezept,Glattes Mehl,Walnüsse gemahlene,Butter,Birne,Kuchen

Kuchen

Koch

Portionen

12

Zubereitungszeit

1 h. 30 min.

Schwierigkeit

Niedrige

 

Kategorien:  Kuchen  

 

Rezept

1. Teig-Zubereitung

Glattes Mehl 200 Gramm  Walnüsse gemahlene 100 Gramm  Butter 200 Gramm  Zucker 60 Gramm  Ei 1 Stück

Den Teig aus den angegebenen Zutaten verarbeiten. Den Teig schnell verarbeiten, das Fett schmilzt schnell und während der langsamen Verarbeitung klebt der Teig an den Händen und reißt.

Teig-Zubereitung

2. Den Teig ausrollen

Den vorbereiteten Teig eine Stunde lang in Form in die Kälte legen. Den abgekühlten Teig in zwei Teile verteilen und einen Teil auf einer mit Mehl bestreuten Matte in die größtmögliche Form ausrollen (der Teig beginnt mit der Zeit zu reißen). Den gerollten Teig in eine runde Kuchenform oder eine andere Kuchenform übertragen, mit den Fingern drücken und ausziehen. Die Form nicht einfetten, der Teig ist ziemlich fettig.

Den Teig ausrollen

3. Füllung

Birne 700 Gramm

Schälen und in Scheiben schneiden (frisch oder konserviert).

Füllung

4. 

Zucker 2 Esslöffel  Lebkuchengewürz 1 Teelöffel

Die Birnen in runder Form auf dem Teig verteilen, mit Zucker und Lebkuchen-Gewürz bestreuen.

5. Backen

Den Teig mit der zweiten Platte abdecken und die Oberfläche mit einem Stock einstechen. Den Kuchen in einen auf 180 ° C vorgeheizten Ofen legen und 20-30 Minuten backen.

Backen

Guten Appetit!

Zutaten

Birne700Gramm
Butter200Gramm
Ei1Stück
Glattes Mehl200Gramm
Lebkuchengewürz1Teelöffel
Walnüsse gemahlene100Gramm
Zucker60Gramm
Zucker2Esslöffel

 

© 2011 - 2023 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen