weltinmir.de

Traditioneller französischer Apfelkuchen

     

Ausgezeichneter Kuchen mit einem feinen Buttergeschmack voll mit saftigen Äpfeln. Ein Stück wird Ihnen definitiv nicht reichen :)

Koch

Portionen

8

Zubereitungszeit

1 h. 20 min.

Schwierigkeit

Mittlere

 

 

 
 
Apfel600g
Aprikosenkonfitüre4Esslöffel
Butter150g
Ei1Stück
Glattes mehl100g
Puderzucker30g
Rohrzucker2Esslöffel
Rum weiss3Esslöffel
Salz1Prise
Wasser2Esslöffel
Weizenmehl griffig100g

1. 

Glattes Mehl 100 g  Weizenmehl griffig 100 g  Salz 1 Prise  Butter 100 g  Puderzucker 30 g  Ei 1 St  Wasser 2 EL

Die angegebene Menge von beiden Mehlsorten in eine Schüssel geben. Salz, weiche Butter, Zucker, Ei und Wasser unterrühren.

2. 

Einen dichten Teig kneten und diesen dann für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

3. 

Apfel 600 g

Äpfel schälen und grob reiben.

4. 

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in eine ovale Form ausrollen. Den Teig in die Form legen und mit den Fingern an die Seiten der Form drücken.

5. 

Butter 50 g

Die Äpfel auf dem Teig verteilen und mit geschmolzener Butter übergießen.

6. 

Rohrzucker 2 EL

Dann mit Zucker bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 170°C ca. 40 Minuten lang backen.

7. 

Aprikosenkonfitüre 4 EL  Rum weiss 3 EL

In einer Schüssel Marmelade mit Alkohol (Rum oder Amaretto) vermischen.

8. 

Die so vorbereitete Marmelade mit einem Pinsel auf den fast fertig gebackenen Kuchen streichen...

9. 

...und weitere 10 Minuten im Ofen fertig backen. Den Kuchen auf das oberste Gitter legen und bei der höchsten Temperatur fertig backen. Wenn wir einen Ofen mit Grill haben, können wir ihn auch mit dieser Funktion fertig backen lassen.

10. 

Den ausgekühlten Kuchen aufschneiden und servieren. Mit dem Kuchen nur ganz vorsichtig manipulieren, da der Teig sehr zart ist.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2018 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen