weltinmir.de

Apfelkuchen für die Feiertage

    

Ausgezeichneter, saftiger Kuchen, passend für die Feiertage. Er wird mit Schlagsahne dekoriert und mit geriebener Schokolade bestreut.

Koch

Portionen

Zubereitungszeit

1 h. 30 min.

Schwierigkeit

Mittlere

 

 

 
 
Apfel1000Gramm
Backpulver15Gramm
Butter-Gramm
Ei4Stück
Puddingpulver Vanille Geschmack80Gramm
Sonnenblumenöl100Mililiter
Wasser400Mililiter
Weizenmehl griffig200Gramm
Zucker300Gramm

1. Teig Zubereitung

Ei 4 Stück  Zucker 200 Gramm  Sonnenblumenöl 100 Mililiter  Wasser 100 Mililiter

Ganze Eier mit Zucker schaumig schlagen. Öl und Wasser dazugeben und alles zusammen gut durchmischen.

Teig Zubereitung

2. 

Weizenmehl griffig 200 Gramm  Backpulver 15 Gramm  Butter  Weizenmehl griffig

Mehl mit Backpulver vermischen. Die trockene Masse zu der flüssigen geben und alles gut durchrühren. Backblech fetten und mit Mehl ausstreuen, den Teig reingießen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.

3. Apfel-Brei

Apfel 1000 Gramm

Äpfel waschen, in Viertel schneiden und entkernen. Die Äpfel so grob reiben, dass Fruchtfleisch gerieben wird und in der Hand bleibt uns dann die Schale.

Apfel-Brei

4. 

Wasser 300 Mililiter  Puddingpulver Vanille Geschmack 80 Gramm  Zucker 100 Gramm

In einem Topf Wasser mit Puddingpulver und Zucker vermischen. Die Äpfel dazugeben. Mit Aufwärmen langsam zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren einen festen Brei kochen. Diesen dann auskühlen lassen.

5. 

Ausgekühlten Brei auf den fertig gebackenen Teig streichen.

6. 

In gleichmäßige Schnitte schneiden, dekorieren und dann servieren. Kühl lagern.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2019 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen