weltinmir.de

Kartoffel-Kürbis-Zugemüse mit Sahne

    

Leckeres Zugemüse, welches ohne Beilage konsumiert werden kann. Wem nicht genug wäre, der kann dazu Spiegelei, Frikadelle oder Brot essen.

Koch

Portionen

6

Zubereitungszeit

30 min.

Schwierigkeit

Mittlere

 

 

 
 
Butter50Gramm
Dill-
Glattes Mehl40Gramm
Kartoffeln750Gramm
Kürbis750Gramm
Salz1Teelöffel
Sauerrahm (14-18%)400Gramm
Vollmilch250Mililiter
Wasser500Mililiter

1. 

Kartoffeln 750 Gramm  Wasser 500 Mililiter  Salz 1 Teelöffel

Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden. Wasser zugießen und Salz zugeben. 10 Minuten kochen lassen.

2. 

Kürbis 750 Gramm

Den Kürbis schälen,...

3. 

...und zusammen mit den Kernchen grob reiben. (Wenn der Kürbis älter ist, werden die Kernchen mit einem Löffel entfernt.)

4. 

Dill

Zusammen mit frischem (oder trockenem) gehacktem Dill zu den Kartoffeln zugeben und 10 Minuten dünsten.

5. 

Vollmilch 250 Mililiter  Glattes Mehl 40 Gramm

Mehl in Milch verrühren...

6. 

...und die Masse ins Zugemüse zugießen. Zum Kochen bringen.

7. 

Sauerrahm (14-18%) 400 Gramm

Vom Feuer nehmen und die Sahne hineinmischen...

8. 

Butter 50 Gramm

...und Butter.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2020 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen