weltinmir.de

Süßsaure Bohnensoße mit Kartoffeln

Süßsaure Bohnensoße mit Kartoffeln

    

Süßsaurer Stipp aus Sahne und Milch schmeckt sehr lecker mit Frikadelle, Würstchen oder Spiegelei. Dazu wird üblich frisches, weiches Brot serviert. Bei der Zubereitung von 4 Portionen benutzt man eine hälftige Dosierung von Ingredienzen.

Koch

Portionen

8

Zubereitungszeit

Schwierigkeit

Mittlere

 

 

1. 

Bohnen 350 Gramm  Wasser  Salz

Bohne einen Tag vorher ins kalte Wasser eintauchen. Wasser abgießen, neue zugießen und die Bohne mit Prise Salz weich kochen. Abgießen.

2. 

Bei der Zubereitung kann man auch konservierte Bohne verwenden, 750 g. Vor der Zubereitung abgießen und mit Wasser durchspülen.

3. 

Kartoffeln 750 Gramm  Wasser 1 Liter  Salz 1 Teelöffel

Kartoffeln putzen, abwaschen, in kleine Würfel schneiden und im Wasser mit Salz und Lorbeerblatt zum Kochen bringen.

4. 

Zucker 3 Teelöffel

Zu den Kartoffeln die Bohne und Zucker zugeben.

5. 

Vollmilch 500 Mililiter  Glattes Mehl 3 Esslöffel

Mehl in Milch verrühren.

6. 

Schlagsahne (30-33%) 200 Mililiter

Die Mehlschwitze in die Suppe beigießen und kochen. Sahne zugeben.

7. 

Essig 2 Esslöffel  Zucker  Salz  Butter 50 Gramm

Die Soße vom Ofen wegnehmen, mit gekochtem Essig abschmecken, gegebenfalls mit Salz oder Zucker je nach Geschmack. Schließlich Butter hineinmischen.

Guten Appetit!

Bohnen350Gramm
Butter50Gramm
Essig2Esslöffel
Glattes Mehl3Esslöffel
Kartoffeln750Gramm
Salz0
Salz1Teelöffel
Schlagsahne (30-33%)200Mililiter
Vollmilch500Mililiter
Wasser-
Wasser1Liter
Zucker3Teelöffel
Zucker-

 

© 2011 - 2021 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen