weltinmir.de

Apfelkuchen mit Quark

    

Einfach und schnell zubereiteter Kuchen aus geriebenen eingekochten Äpfeln. Gesundes Frühstück, Pausenbrot oder Jause für ihre Kinder! Sooo lecker :)

Koch

Portionen

20

Zubereitungszeit

1 h. 30 min.

Schwierigkeit

Mittlere

 

 

 
 

1. 

geriebene Äpfel 900 g

Für den Teig zuerst die eingekochten Äpfel (2 Einmachgläser) in eine tiefe Schüssel reiben.

2. 

Acidophilusmilch 3.6% 900 ml  Ei 3 Stück  Sonnenblumenöl 100 ml  Puderzucker 120 g  Zimt gemahlen 2 Teelöffel  Vanillezucker 15 g

Acidophilusmilch, Eier, Öl, Zucker, Zimt und Vanillezucker zugeben. Zum Schluss noch das mit dem Backpulver vermischte Mehl nach und nach einrühren.

3. 

Mehl griffig 350 g  Backpulver 10 g

Angegebene Zutaten nun zu einem glatten Teig verrühren.

4. 

Den zubereiteten Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (48x38cm) gießen.

5. 

Quark weich fein 500 g  Puderzucker 100 g  Ei 1 Stück  Orangenschale 2 Teelöffel

Quark, Ei und geriebene Orangenschale (Zitronenschale kann man auch verwenden …) gut miteinander verrühren.

6. 

Spritzbeutel mit zubereiteter Masse füllen …

7. 

… und den Teig damit zickzackförmig bespritzen.

8. 

Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. eine Stunde backen. Nach dem Ablauf der Backzeit auskühlen lassen und in beliebig große Stücke schneiden. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2019 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen