weltinmir.de

Apfelkuchen mit Quark

Apfelkuchen mit Quark

    

Einfach und schnell zubereiteter Kuchen aus geriebenen eingekochten Äpfeln. Gesundes Frühstück, Pausenbrot oder Jause für ihre Kinder! Sooo lecker :)

Koch

Portionen

20

Zubereitungszeit

1 h. 30 min.

Schwierigkeit

Mittlere

 

 

1. 

geriebene Äpfel 900 Gramm

Für den Teig zuerst die eingekochten Äpfel (2 Einmachgläser) in eine tiefe Schüssel reiben.

2. 

Acidophilusmilch 3.6% 900 Mililiter  Ei 3 Stück  Sonnenblumenöl 100 Mililiter  Puderzucker 120 Gramm  Zimt gemahlen 2 Teelöffel  Vanillezucker 15 Gramm

Acidophilusmilch, Eier, Öl, Zucker, Zimt und Vanillezucker zugeben. Zum Schluss noch das mit dem Backpulver vermischte Mehl nach und nach einrühren.

3. 

Mehl griffig 350 Gramm  Backpulver 10 Gramm

Angegebene Zutaten nun zu einem glatten Teig verrühren.

4. 

Den zubereiteten Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (48x38cm) gießen.

5. 

Quark weich fein 500 Gramm  Puderzucker 100 Gramm  Ei 1 Stück  Orangenschale 2 Teelöffel

Quark, Ei und geriebene Orangenschale (Zitronenschale kann man auch verwenden …) gut miteinander verrühren.

6. 

Spritzbeutel mit zubereiteter Masse füllen …

7. 

… und den Teig damit zickzackförmig bespritzen.

8. 

Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. eine Stunde backen. Nach dem Ablauf der Backzeit auskühlen lassen und in beliebig große Stücke schneiden. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Guten Appetit!

Acidophilusmilch 3.6%900Mililiter
Backpulver10Gramm
Ei4Stück
Mehl griffig350Gramm
Orangenschale2Teelöffel
Puderzucker220Gramm
Quark weich fein500Gramm
Sonnenblumenöl100Mililiter
Vanillezucker15Gramm
Zimt gemahlen2Teelöffel
geriebene Äpfel900Gramm

 

© 2011 - 2021 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen