weltinmir.de

Gebratene Ente auf Honig mit Traubensauce

    

Leckeres, feines Entenfleisch - einfaches Rezept aus alten Zeiten. Serviert wird es mit schon erwähnten Traubensauce und Pfannkuchen oder mit beliebtem gedünsteten Kraut und Knödel.

Koch

Portionen

Zubereitungszeit

Schwierigkeit

Niedrige

 

Kategorien:    

 

 
 
Ente2.4
Honig2Esslöffel
Salz-
Salz2Teelöffel
Vollmilch50
Wasser200
Weintraubensauce Rezept-

1. Braten der Ente

Ente 2.4 kg  Salz

Tiefgefrorene Ente tagsüber im Kühlschrank auftauen lassen. Aufgetaute oder frische Ente gut waschen, von innen und auch von außen gut salzen und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Mit dem Braten fangen wir am nächsten Tag höchstens 3 Stunden vor dem Servieren an.

Braten der Ente

2. 

Salz 2 Teelöffel  Wasser 200 ml  Honig 1 Esslöffel

Vor dem Braten die gesalzene Ente nochmal gut waschen. In eine tieferes Bratpfanne legen, die Oberfläche nochmal salzen und Wasser untergießen. Die Bratpfanne gut mit einem Deckel schließen. Bei mittleren Temperatur ca. 60 Minuten braten. Nach einer Stunde die Ente umdrehen und mit einem Löffel Honig bestreichen. Zugedeckt weitere 30 Minuten braten.

3. 

Honig 1 Esslöffel  Vollmilch 50 ml

Nachdem die angegebene Zeit um ist die Ente nochmal umdrehen, mit Honig bestreichen und zugedeckt weitere 30 Minuten braten. Nach zwei Stunden ist die Ente fast fertig gebraten. Jetzt können wir sie aufdecken, mit Milch bestreichen und aufgedeckt bei höheren Temperatur ca. 15 Minuten lang fertig backen. Danach drehen wir sie nochmal um, bestreichen auch die andere Seite mit Milch und braten diese genauso 15 Minuten lang fertig.

4. 

Weintraubensauce Rezept

Die fertige Ente aus dem Ofen nehmen und mit Geflügelschere zerschneiden. Möglichst schnell servieren. Frisch gebraten schmeckt sie am besten.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2019 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen