weltinmir.de

Gebratene Weihnachtsente

    

Zarte, knusprig gebratene Honig-Ente mit leckerem Kartoffelsalat. Was kann man sich mehr für den Weihnachtstisch wünschen …

Koch

Portionen

6

Zubereitungszeit

3 h.

Schwierigkeit

Niedrige

 

 

 
 
Butter150Gramm
Ente2500Gramm
Honig30Gramm
Salz0

1. Zubereitung

Ente 2500 Gramm  Salz

Tiefgefrorene Ente im Kühlschrank auftauen lassen (ca. 24 Stunden). Aufgetaute oder frische Ente gut waschen, von innen und von außen salzen. Über Nacht im Kühlschrank ausruhen lassen. Am nächsten Tag nach dem Einsalzen höchstens drei Stunden vor dem Servieren mit dem Braten anfangen. Frisch gebratene Ente schmeckt am besten.

Zubereitung

2. Backrohr vorheizen! Bald geht's los!

Salz  Butter 150 Gramm  Honig 30 Gramm

Gesalzene Ente vor dem Backen noch einmal gründlich abwaschen, auf ein tiefes Backblech legen und erneut mit Salz bestreuen. Zum Schluss noch mit Butter belegen, das Backblech gut verschließen und die Ente bei 170-180 Grad ca. 2,5 Stunden langsam braten. Die Ente während der Bratzeit ungefähr zweimal wenden. Bratsatz mit etwas Honig vermischen und die Ente damit bestreichen. Backblech zurück ins Backrohr schieben und die Ente noch weitere 15 Minuten (pro Seite) heftig anbraten. Sooo knusprig :)

Backrohr vorheizen! Bald geht's los!

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2020 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen