weltinmir.de

Gebratene Ente auf Orangen

    

Serviert wird sie mit gedünstetem Kraut und Knödel übergossen mit dem Bratsaft aus der Ente.

Koch

Portionen

Zubereitungszeit

2 h.

Schwierigkeit

Niedrige

 

 

 
 
Ente2400
Honig2Esslöffel
Ingwerpulver2Teelöffel
Orange2Stück
Orangensaft50
Pfeffer weiß gemahlen2Teelöffel
Salz6Teelöffel
Wasser-
Wasser200

1. Zubereitung

Ente 2400 g  Salz 5 Teelöffel  Wasser  Salz 1 Teelöffel  Pfeffer weiß gemahlen 2 Teelöffel  Orange 2 Stück

Frische oder tiefgefrorene Ente waschen und gut von innen und auch von außen noch ein Tag vor dem Braten salzen. Kühl lagern. Am Tag des Bratens nehmen wir sie 3 Stunden vor dem Servieren aus dem Kühlschrank und waschen sie unter laufendem kaltem Wasser. Wir legen sie in eine tiefere Bratpfanne, bepinseln sie vorsichtig mit Salz und weißem Pfeffer. In den Bauch stecken wir 2 geschälte Orangen rein.

Zubereitung

2. Braten

Wasser 200 ml  Orangensaft 50 ml  Honig 2 Esslöffel  Ingwerpulver 2 Teelöffel

Unter die Ente Wasser gießen und zugedeckt 1 Stunde im Backofen auf mittleren Stufe braten. Aus Orangensaft, Honig und gemahlenem Ingwer bereiten wir eine Marinade vor. Nachdem die eine Stunde um ist, nehmen wir die Ente aus dem Ofen, drehen sie um und bestreichen sie mit der Marinade. Dann braten wir sie weiter.

Braten

3. Fertigbraten

Für die letzte halbe Stunde nehmen wir den Deckel ab und bestreichen die Ente wieder mit der Marinade. Auf höherer Stufe fertigbraten. Nach 15 Minuten wieder umdrehen und mit der Marinade bestreichen. Die Temperatur beim Fertigbraten kontrollieren, sie darf nicht zu hoch sein, damit der Honig nicht anbrennt. Die fertiggebratene Ente lassen wir teilweise auskühlen und nehmen ihr die Orangen aus dem Bauch raus. Die Orangen sind nicht essbar. Die Ente portionieren und servieren.

Fertigbraten

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2019 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen