weltinmir.de

Gefüllte Frikadelle

     

Frikadelle gefüllt mit Ei und Erbsen. Fülle kann man nach dem Geschmack verwenden. Andere Gemüsesorten oder Geselchtes passen auch sehr gut dazu. Servieren entweder warm mit Cremesuppe beziehungsweise Kartoffelpüree oder kalt mit dem Brot und eingelegten G

Koch

Portionen

Zubereitungszeit

1 h. 30 min.

Schwierigkeit

Mittlere

 

Kategorien:   

 

 
 

1. 

Semmel 2 St  Milch fettarm 0.5% 100 ml  Ei 2 St

Kipfeln schneiden und ohne hintere und vordere Ende in Schüssel hineingeben. Anschließend mit Milch überschütten und mit Eiern vermengen.

2. 

Hackfleisch- Schweinefleisch 800 g  Salz 2 TL  Pfeffer schwarz gemahlen 1 TL  Knoblauch 6 Prise  Zwiebel 150 g

Hackfleisch, Salz, Pfeffer, fein geschnittene Zwiebel und durchgepressten Knoblauch zugeben. Alles zusammen gut umrühren und einen Fleischteig formen.

3. 

Semmelbrösel  Erbsen gefroren 150 g  Ei 3 St

Fleischteig auf einem mit Brösel bestreuten Plastik - Arbeitsbrett legen und gleichmäßig so verreiben, damit ein Rechteck davon entsteht. Die Fülle über den Teig verteilen - Erbsen, hartgekochte Eier, gekochte Karotte oder auch Geselchtes.

4. 

Längere Linien des ,,Fleisch-Rechtecks“ binden und mit Händen eine Frikadelle formen.

5. 

Sonnenblumenöl  Schweine Schmalz  Semmelbrösel

Backblech mit Öl oder Schmalz ausfetten und anschließend mit Brösel bestreuen. Frikadelle mit Hilfe des Plastik - Arbeitsbretts ins Backblech legen. Die Oberfläche noch mit Brösel bestreuen.

6. 

Wasser

Im vorgeheizten Backrohr bei mittlerer Stufe ca. 50 Minuten bedeckt backen. Danach aufdecken, mit etwas Wasser (ca. 1,5 dcl) aufgießen und Frikadelle noch 15-20 Minuten einbacken lassen.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2018 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen