weltinmir.de

Ostern-Hackbraten

    

Dieser Hackbraten wird kalt serviert. Für die Gäste, die bis zum Mittagessen bleiben kann man den Hackbraten warm machen und mit Kartoffelpüree servieren.

Koch

Portionen

12

Zubereitungszeit

1 h. 20 min.

Schwierigkeit

Hohe

 

 

 
 

1. 

Zwiebel 100 g  Sonnenblumenöl 2 Esslöffel  Hackfleisch- Schweinefleisch 800 g  Salz 1.5 Teelöffel  Pfeffer schwarz gemahlen ½ Teelöffel  Ei 2 Stück

Zwiebel schälen, klein hacken und im bisschen Öl anrösten. Hackfleisch, Salz und Pfeffer dazugeben und 15 Minuten beim gelegentlichen Umrühren in einer tiefen Pfanne braten. Eier hart kochen, auskühlen lassen, schälen und halbieren.

2. 

Paprika edelsüß 1 Esslöffel

Das Fleisch von Herd nehmen, gemahlene rote Paprika dazugeben, gut durchrühren und auskühlen lassen.

3. 

Paprika bunt 200 g  Käse halbhart 150 g  Ei 3 Stück

Paprika köpfen und das Kerngehäuse entfernen, waschen und in Streifen und dann in kleinere Würfel schneiden. Käse grob reiben. Alles zusammen in eine größere Schüssel geben und zusammen mit dem Fleisch vermischen. Zerschlagene Eier dazugeben, 1/4 zur Seite legen, mit diesen wird der Teig später bestrichen.

4. 

Blätterteig 300 g

Blätterteig auf eine Größe von 40x50 cm ausrollen. Aus dem unteren Rand einen Streifen von 5x50cm abschneiden und diesen dann in 1,5 cm Streifen schneiden. Den großen Teig so durchschneiden, dass ein Teil 35x20 cm groß ist und der andere Teil noch größer ist.

5. 

Den kleineren Teil auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und einen Teil der Fleischmasse darauflegen. Um das Fleisch herum muss ein Rand von ca. 2cm frei bleiben. Auf das Fleisch die gekochten Eierhälften legen.

6. 

Auf die Eier die restliche Fleischmasse geben und eine Rolle bilden. Den Teigrand um die Rolle herum hochheben und mit zerschlagenem Ei bestreichen.

7. 

Auf die Rolle den Zweiten Teil des Blätterteiges legen. Leicht andrücken und den überflüssigen Teig so abschneiden, dass die Pastete nicht durchgeschnitten wird.

8. 

Ganzen Hackbraten mit zerschlagenem Ei bestreichen und die Teigstreifen in einer Gitterform drauflegen. Alles zusammen wieder bestreichen und mit einem Speil abstechen.

9. 

Aus dem restlichen Teig können Osternmotive ausgestochen werden und der Hackbraten kann dann damit dekoriert werden.

10. 

Den Hackbraten im vorgeheizten Ofen bei 180°-190°C ca. 40 Minuten lang backen. Nach den ersten 20 Minuten die Oberfläche mit Alufolie bedecken.

11. 

Hackbraten dann gut auskühlen lassen und erst dann aufschneiden.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2019 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen