weltinmir.de

Karamellkuchen

    

Feiner Kuchen zum Kaffee am Sonntag.

Koch

Portionen

Zubereitungszeit

Schwierigkeit

Hohe

 

Kategorien:   

 

 
 

1. 

Kondensmilch gezuckert 400 g

Kondensmilch im Wasser zugedeckt 2 Stunden lang kochen. Dann das Wasser abgießen, die Konserve vorsichtig öffnen und auskühlen lassen. Wir können auch ein Fertigprodukt nehmen - Kondensmilch mit Karamell - das muss dann nicht gekocht werden.

2. Kuchenboden

Schokolade zum Kochen 60 g  Butter 100 g

Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen lassen und dann auskühlen lassen.

Kuchenboden

3. 

Eigelb 4 Stück  Puderzucker 60 g  Kakaopulver 10 g

Eigelb mit Zucker und Kakao schaumig rühren.

4. 

Vollmilch 50 ml

Die ausgekühlte Butter mit Schokolade und Milch unterrühren.

5. 

Weizenmehl griffig 150 g  Backpulver 5 g  Butter  Weizenmehl griffig

Dann Mehl mit einem Teelöffel Backpulver untermischen und den Teig auf ein kleineres, gefettetes, mit Mehl ausgestreutes Backblech (20x30cm) gießen.

6. 

In vorgeheiztem Ofen bei 180°C 20 Minuten backen.

7. Karamellcreme

Vollmilch 400 ml  Puddingpulver karamell 40 g  Glattes Mehl 40 g

Aus Milch, Puddingpulver, Mehl und Kondensmilch mit Karamell einen Pudding kochen.

Karamellcreme

8. 

Den Pudding unter gelegentlichem Rühren auskühlen lassen.

9. 

Eiweiße 4 Stück

Eiweiß steif schlagen.

10. 

Zucker 100 g

Den Eiweißschnee über Dampf kochen lassen und Zucker unterrühren. Je nachdem wie süß wir die Creme haben möchten, Zucker dazu geben.

11. 

Den gekochte Eiweißschnee mit dem Karamellpudding vermischen.

12. 

Glatt geschlagene Creme auf den Kuchenboden streichen und mindestens 2-3 Stunden im Kühlschrank auskühlen lassen.

13. 

Den Kuchen mit geschmolzener Schokolade dekorieren und wieder auskühlen lassen. In Schnitten schneiden und servieren.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2019 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen