weltinmir.de

Kastanien-Quark Charlotte

Kastanien-Quark Charlotte

    

Eine sehr geschmacksvolle Torte

Koch

Portionen

Zubereitungszeit

2 h.

Schwierigkeit

Hohe

 

Kategorien:  Torten  

 

 
 
Backpulver12Gramm
Butter125Gramm
Eigelb4Stück
Eiweiße4Stück
Gelatine30Gramm
Kaffee instant1Teelöffel
Kastanien Püree400Gramm
Magerquark250Gramm
Mehl griffig160Gramm
Milch300Mililiter
Puddingpulver Vanille37Gramm
Puderzucker1Teelöffel
Puderzucker275Gramm
Sauerrahm (14-18%)200Mililiter
Schlagsahne (30-33%)250Mililiter
Vanillezucker28Gramm
Walnüsse100Gramm
Walnüsse gemahlene30Gramm
Wasser200Mililiter
Wasser6Esslöffel

1. Kastanienfüllung

Milch 300 Mililiter  Vanillezucker 8 Gramm  Puddingpulver Vanille 37 Gramm  Butter 125 Gramm  Puderzucker 125 Gramm  Kastanien Püree 400 Gramm

Aus Milch, Vanillezucker und Puddingpulver einen festen Pudding kochen. Diesen auf Zimmertemperatur auskühlen lassen. Butter mit Zucker schaumig schlagen und Kastanienpüree dazugeben. Pudding unterrühren und die Füllung kühl stellen.

Kastanienfüllung

2. Walnuss-Kaffee Tortenboden

Kaffee instant 1 Teelöffel  Wasser 6 Esslöffel  Eiweiße 4 Stück  Puderzucker 1 Teelöffel  Mehl griffig 160 Gramm  Backpulver 12 Gramm  Eigelb 4 Stück  Puderzucker 120 Gramm  Walnüsse 100 Gramm

Kaffee im Wasser auflösen lassen. Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen. Eigelb mit Zucker schaumig schlagen, Kaffee und gemahlenen Wallnüsse dazugeben. Schrittweise das Mehl und den Eiweißschnee unterrühren.

Walnuss-Kaffee Tortenboden

3. 

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 25 Minuten lang backen.

4. 

Den fertig gebackenen Tortenboden auf ein feuchtes Küchentuch legen und in eine Roulade formen. Nachdem er ausgekühlt ist, ausrollen und das Backpapier lockern. Der Tortenboden ist ganz fein, es muss daher ganz vorsichtig gearbeitet werden.

5. 

Den Tortenboden mit Kastanienfüllung bestreichen und wieder einwickeln. An kühler Stelle binden lassen.

6. Quark-Sahne Füllung

Magerquark 250 Gramm  Vanillezucker 20 Gramm  Sauerrahm (14-18%) 200 Mililiter

Quark mit Sahne und Zucker vermischen.

Quark-Sahne Füllung

7. 

Gelatine 30 Gramm  Wasser 200 Mililiter  Schlagsahne (30-33%) 250 Mililiter  Puderzucker 30 Gramm

Gelatine in Wasser bei leichtem Aufwärmen zergehen lassen. Wassertemperatur sollte so sein, dass man den kleinen Finger gerade noch hineinhalten kann. Aus Sahne und Zucker Schlagsahne schlagen.

8. 

Ein paar Löffel des vorbereiteten Quarks in die Gelatine geben und gut durchrühren. Danach diese Gelatine in den restlichen Quark gießen und gut durchrühren. Am Ende die Schlagsahne untermischen. Für ein paar Minuten (solange wir den Tortenboden in gleichmäßige Scheiben schneiden) die Quark-Sahne Füllung in den Kühlschrank stellen.

9. Die Torte zusammenlegen

Eine tiefere Schüssel (Durchmesser 28cm, Tiefe 15cm) mit Lebensmittelfolie auslegen. Auf den Boden und auf die Seiten die aufgeschnittene Roulade legen.

Die Torte zusammenlegen

10. 

In die Mitte der mit der Roulade ausgelegten Schüssel die Quarkfüllung geben. Auf die Oberfläche der Füllung den Rest der Rouladen-Scheiben und die Abschnitte des Randes (die höher sind als die Füllung) legen. Dann leicht zusammendrücken.

11. 

Walnüsse gemahlene 30 Gramm

Die zusammengelegte Torte mit gemahlenen Wallnüssen bestreuen und mit der überhängenden Folie zudecken. Für mindestens 4 Stunden kühl stellen.

12. 

Vor dem Servieren die Folie abdecken. Auf die Tortenoberfläche eine Tortenplatte legen. Die Torte umdrehen und auskippen. Die Folie überall entfernen. Die Torte kann je nach Verwendung und Anlass noch dekoriert werden.

13. 

Leckeeeeeeeeeeeeeeeeer….

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2020 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen