weltinmir.de

Lebkuchen mit weißem Überguß

Lebkuchen mit weißem Überguß

    

Beliebtes Weihnachtsgebäck erinnert an kleine kühle Schneebälle :)

Koch

Portionen

30

Zubereitungszeit

Schwierigkeit

Mittlere

 

 

 
 
Backpulver1Teelöffel
Butter60Gramm
Ei1Stück
Gemahlene Mandeln50Gramm
Glattes Mehl250Gramm
Honig1Esslöffel
Lebkuchengewürz½Teelöffel
Puderzucker320Gramm
Schlagsahne (30-33%)100Mililiter
Vollmilch3Esslöffel
Zimt gemahlen1Teelöffel

1. Teig

Butter 60 Gramm  Puderzucker 120 Gramm  Glattes Mehl 250 Gramm  Backpulver 1 Teelöffel  Lebkuchengewürz ½ Teelöffel  Zimt gemahlen 1 Teelöffel  Gemahlene Mandeln 50 Gramm  Honig 1 Esslöffel  Vollmilch 3 Esslöffel  Ei 1 Stück

Aus Butter, Zucker, Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz, Zimt, Mandel, Honig, Milch und Ei einen Teig kneten. Gut durchgekneteten Teig in zwei Hälften teilen und in Rollen mit Durchmesser 3 cm formen. Die Röllchen in eine Küchenfolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Teig

2. 

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in kleine ca. 2 cm dicke Ringe schneiden.

3. 

Aus den Ringen Kügelchen formen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und jede Kugel flach drücken. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 15 Minuten backen. Die fertig gebackenen Lebkuchen auskühlen lassen.

4. Überguß aus Sahne und Zucker

Schlagsahne (30-33%) 100 Mililiter  Puderzucker 200 Gramm

Sahne mit Zucker schaumig schlagen...

Überguß aus Sahne und Zucker

5. 

...und die Lebkuchen mit Hilfe einer Pinzette in den Überguß tauchen.

6. 

Die Lebkuchen auf einen Porzellanteller legen und härten lassen.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2020 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen