weltinmir.de

Halászlé aus Pangasius

    

Eine leckere, mild pikante Fischsuppe aus Pangasius. Einfache und schnelle Vorbereitung.

Koch

Portionen

4

Zubereitungszeit

30 min.

Schwierigkeit

Niedrige

 

 

 
 
Fischbouillon 30Gramm
Karotte /Möhre100Gramm
Kümmel - zerdrücken½Teelöffel
Pangasius filet gefroren300Gramm
Paprika edelsüß1Teelöffel
Paprikaschote100Gramm
Pfefferoni eingelegte2Stück
Salz1Teelöffel
Sonnenblumenöl50Mililiter
Wasser½Liter
Wasser700Mililiter
Zwiebel100Gramm

1. 

Zwiebel 100 Gramm  Sonnenblumenöl 50 Mililiter  Karotte /Möhre 100 Gramm  Paprikaschote 100 Gramm

Zwiebel schälen, fein schneiden und in Öl braten. Geputzte und grob geraspelte Möhre und fein geschnittene Paprika zufügen. 10 Minuten unter Deckel dämpfen.

2. 

Fischbouillon  30 Gramm  Wasser ½ Liter

3 Würfel der Fischbouillon mit heißem Wasser übergießen und sie zerschmelzen lassen.

3. 

Pangasius filet gefroren 300 Gramm  Pfefferoni eingelegte 2 Stück

Aufgetauten Pangasius schneiden und gemeinsam mit fein geschnittenen Pfefferoni zu Gemüsegrundlage zugeben.

4. 

Paprika edelsüß 1 Teelöffel  Kümmel - zerdrücken ½ Teelöffel  Salz 1 Teelöffel  Wasser 700 Mililiter

Pangasius braten, Paprika gemahlen, Kümmel und Salz zugeben, vermischen und mit Wasser übergießen. 20 Minuten kochen.

5. 

Fischbouillon (halászlé) zum Schluss zugeben, vermischen und überkochen. Mit frischem Brot servieren.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2019 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen