weltinmir.de

Kürbiskuchen

    

Traditioneller Herbstkuchen aus zerbrechlichen Butterteig und Kürbis.

Koch

Portionen

12

Zubereitungszeit

1 h. 30 min.

Schwierigkeit

Mittlere

 

Kategorien:    

 

 
 

1. 

Butter 100 g  Zucker 50 g  Ei 2 Stück  Salz 1 Prise  Glattes Mehl 250 g

Die angegebenen Zutaten zu einem Teig ("pâte à foncer") verkneten. Zuerst erweichte Butter mit Zucker schaumig rühren. Ei und Salz beimischen. Gesiebtes Mehl schrittweise zugeben. Fertigen Teig nun mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2. 

Hokkaido Kürbis 600 g

Den Kürbis schälen, den Mittelteil entkernen und in kleinere Stücke schneiden. 30 Minuten bei 200 ° C backen.

3. 

Die gebackenen Kürbisstücke mit einem Tauchmixer mischen.

4. 

Kondensmilch gezuckert 400 ml  Ei 2 Stück

Die gesüßte Milch und die Eier beimischen.

5. 

Zimt gemahlen 1 Teelöffel  Nelken gemahlen ½ Teelöffel  Ingwerpulver ½ Teelöffel  Muskatnuss gemahlen ¼ Teelöffel  Zitronen Schale 1 Teelöffel

Pfeffer und Zitronenschale zumischen.

6. 

Den Teig ausrollen und in die Form hineindrücken.

7. 

Die vorbereitete Füllung auf den Teig gießen.

8. 

Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. 40 Minuten backen.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2019 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen