weltinmir.de

Pikante Auberginenpaste

    

Dicke Paste aus Auberginen ist eine hervorragende Beigabe zu gegrilltem Fleisch. Köstliches vegetarisches Gericht wird aus Kombination dieser Paste mit Bratkartoffeln.

Koch

Portionen

6

Zubereitungszeit

20 min.

Schwierigkeit

Mittlere

 

 

 
 

1. Zwiebel-Knoblauch-Grund

Olivenöl 3 Esslöffel  Zwiebel 60 g  Knoblauch 5 Zehe

Das Öl in einem Wok wärmen und geschälte, gehackte Zwiebel und geputzte ganze Knoblauchzehen zufügen. Ein bißchen braten.

Zwiebel-Knoblauch-Grund

2. 

Zucker 3 Teelöffel  Pfeffer schwarz gemahlen 1 Teelöffel

Den Zucker und schwarzen Pfeffer zugeben. Mischen, bis der Zucker anfängt zu karamellisieren.

3. 

Aubergine 500 g  Wasser 3 Esslöffel

Auberginen waschen, in Würfel schneiden und zu der Zwiebel und Knoblauch hinfügen. Braten, salzen und Wasser gießen. 10 Minuten unter Verschluss köcheln lassen bis sie weich sind.

4. 

Sauerrahm (14-18%) 200 ml

Sahne einmischen und nach Geschmack kleine oder grössere Peperoni, eventuell ein Stück Chili-Pfeffer hinfügen. Zum Kochen bringen. Vom Feuer nehmen, in eine tiefere Schüssel legen und mit Handmixer eine feine Paste mischen.

5. Tipp - Konsum mit gebackenen Kartoffeln (für 4 Personen)

Kartoffeln 1000 g  Kümmel - zerdrücken ½ Teelöffel  Salz

Die Kartoffeln schälen und auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist, legen. Mit Kreuzkümmel bestreuen und backen, bis sie knusprig sind. Fertige mit Salz abschmecken.

Tipp - Konsum mit gebackenen Kartoffeln (für 4 Personen)

6. 

Die Kartoffeln mit warmer Auberginenpaste essen, die wir nach Geschmack auch in grössere Menge konsumieren können.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2019 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen