weltinmir.de

Ajurvedische Suppe Kičadi

Ajurvedische Suppe Kičadi

    

Khičadi (Kichadi) ist Basis der indischen Küche. In Ayurveda ist diese Suppe ein heilkräftiges Hauptgericht mit Entziehungswirkungen. Sie hat positive Auswirkungen auf Verdauungsorgane. Basis bilden Gewürz, Reis Basmati, Bohne Mungo (oder Linse) und Gemüse.

Rezept,Foto Rezept,Reis Basmati,Rote Linsen,Gemüse Suppen,Indische Rezepte,Vegetarian,Glutenfrei

Gemüse Suppen

Indische Rezepte

Koch

Portionen

12

Zubereitungszeit

45 min.

Schwierigkeit

Hohe

 

 

Rezept

1. 

Mandeln 4 Esslöffel

Mandeln mit heißem Wasser übergießen, kurze Weile abstehen lassen, Wasser abgießen...

2. 

...und die Mandeln abschälen. Grob hacken.

3. 

Zwiebeln rot ½ Tasse

Putzen und die Zwiebel grob schneiden (man kann Porree benutzen, dieser ist nach Ajurveda güngstiger). Für die Vorbereitung dieses Rezepts ist es notwendig, die Tasse mit dem Umfang von 500 ml zu haben. Für wenige Portionen nehmen Sie kleinere Tasse.

4. 

Karotte /Möhre ¾ Tasse

Putzen, Möhre abwaschen und in die Rädchen schneiden. Gemüse-Sorten je nach Geschmack verwenden, beim nächsten Kochen kann man die Sorten abwechseln.

5. 

Kartoffeln ¾ Tasse

Kartoffeln abschälen, abwaschen und in die Würfel schneiden.

6. 

Zucchini 1.5 Tasse

Zucchini abwaschen und in die Würfel schneiden.

7. 

Reis Basmati ¾ Tasse

Reis vorbereiten...

8. 

...und unter fließendem Wasser abwaschen.

9. 

Rote Linsen ¾ Tasse

Frische linse vorbereiten (oder die Mungo-Bohne). Unter fließendeem Wasser durchspűlen.

10. 

Butter 50 Gramm  Kreuzkümmel  1.5 Teelöffel  Gewürz schwarzer Senf 1.5 Teelöffel  Kurkuma 1.5 Teelöffel  Koriander Gewürz gemahlen  ½ Teelöffel  Ingwerpulver ½ Teelöffel  Zimt gemahlen ¼ Teelöffel  Pfeffer schwarz gemahlen ½ Teelöffel

Kičadi wird in einem Topf gekocht, in welchem die Butter zerlassen wird (am besten ist es die zerlassene Butter Ghee benutzen). Das Gewürz kurz darin rösten. Menge und die Gewürz-Sorten kann man nicht nur nach Geschmack, Jahhrzeiten abschmecken, sondern auch nach dem mentalen und physischen Menschen-Typ.

11. 

Kürbiskerne 4 Esslöffel

Mandeln und Kürbissämen zugeben, vermengen...

12. 

...und Zwiebel (Porree) zugeben. Kurz anbraten,...

13. 

...Reis, Linsen zugeben...

14. 

Himalaya Salz  1.5 Teelöffel

...und Möhre mit Kartoffeln. Salzen.

15. 

Wasser 6 Tassen

Kochendes Wasser beigießen und vermengen. Langsam 10-15 Minuten kochen.

16. 

Zucchini beimischen.

17. 

Wasser

10 Minuten lang weiter kochen. Je nach Bedarf Wasser auffüllen. Mischen, um das Anbrennen der Suppe zu vrmeiden. Die Suppe hat dicke Konsistenz. Wenn man mehr Wasser-Menge während des Kochens in die Suppe zugibt, wird die Suppe dünner.

18. 

Die Suppe enthält große Menge von Eiweißstoffen, Vitaminen und Mineralen. Ihre Zubereitung hat eine Menge von Variationen, die sich durch das Zugeben von Samen, Gewürz und Gemüse unterscheiden (wie es bereits in einzelnen Schritten des Rezepts angegeben wurde). Wenn die Suppe ohne die Hülsenfruchtgekocht wird, entsteht das Risotto. Es wird sowohl das Hauptgericht als auch die Beilage serviert. Man kann sie zum Fühstück, Mittagessen oder Abendessen essen. Sie wird 3-4 Mal in der Woche zum Essen empfohlen. Sie ist sehr geeignet nicht nur zur Entlastung des Organismus während der Krankheit, bei der Rekonvaleszenz, sondern auch in der Zeit der Diät.

Guten Appetit!

Zutaten

Butter50Gramm
Gewürz schwarzer Senf1.5Teelöffel
Himalaya Salz 1.5Teelöffel
Ingwerpulver½Teelöffel
Karotte /Möhre¾Tasse
Kartoffeln¾Tasse
Koriander Gewürz gemahlen ½Teelöffel
Kreuzkümmel 1.5Teelöffel
Kurkuma1.5Teelöffel
Kürbiskerne4Esslöffel
Mandeln4Esslöffel
Pfeffer schwarz gemahlen½Teelöffel
Reis Basmati¾Tasse
Rote Linsen¾Tasse
Wasser6Tassen
Wasser-
Zimt gemahlen¼Teelöffel
Zucchini1.5Tasse
Zwiebeln rot½Tasse

 

© 2011 - 2023 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen