weltinmir.de

Hausgemachter französischer Zwiebelkuchen

Hausgemachter französischer Zwiebelkuchen

    

Köstlicher französischer Zwiebelkuchen.

Koch

Portionen

8

Zubereitungszeit

1 h. 30 min.

Schwierigkeit

Niedrige

 

 

1. Zubereitung vom Teig

Glattes Mehl 400 Gramm  Ei 1 Stück  Butter 80 Gramm  Milch 180 Mililiter  Hefe 21 Gramm  Salz

Einen halben Würfel Hefe in lauwarmer Milch gehen lassen, zum Mehl mit Ei und Butter beischütten. Teig salzen und auskneten. Bedeckt noch eine gute Stunde gehen lassen.

Zubereitung vom Teig

2. 

Teig auf dem bemehlten Arbeitsbrett noch einmal kurz nachkneten, ausrollen und in die ausgefettete Backform legen. Teigränder ringsum, an den Backformseiten, hochziehen.

3. Zwiebel - Speck - Gemisch

Zwiebel 700 Gramm  Speck geräuchert 150 Gramm  Olivenöl 1 Esslöffel

Zwiebel in dünne Rädchen schneiden. Anschließend Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel eine Weile anrösten, geschnittenen Speck zugeben und alles zusammen so lange rösten bis Zwiebel glasig ist. Danach gut auskühlen lassen.

Zwiebel - Speck - Gemisch

4. Backen

Schlagsahne (30-33%) 150 Mililiter  Ei 2 Stück  Salz  Kümmel - zerdrücken

Sahne mit den Eiern schlagen, salzen und mit einer Prise Kümmel abwürzen. Ausgekühltes Gemisch aus der Pfanne zur Sahne zugeben. Diese Masse gleichmäßig auf den Teig verteilen und Backform anschließend ins Backrohr schieben. Bei 200 Grad ca. 35 Minuten backen.

Backen

Guten Appetit!

Butter80Gramm
Ei3Stück
Glattes Mehl400Gramm
Hefe21Gramm
Kümmel - zerdrücken-Gramm
Milch180Mililiter
Olivenöl1Esslöffel
Salz0Gramm
Schlagsahne (30-33%)150Mililiter
Speck geräuchert150Gramm
Zwiebel700Gramm

 

© 2011 - 2021 NetCorp, s.r.o. • Powered by Master_CMS 8 • Einloggen